Veröffentlichungen

von Ingo Hauffe

Der Vampir mit der gelben Bommelmütze ist so ganz anders als andere Fledermäuse. Er trinkt am liebsten Himbeerbrause und ist auch sonst etwas tollpatschig. Als er seine gelbe Bommelmütze verliert, zieht er mit seinen Gefährten durch die Oberlausitz, um sie zu suchen. Dabei begegnet er den Lausitzer Sagengestalten, wie Krabat, der Mittagsfrau, dem Nix, dem Wassermann und einigen anderen. Die spannenden und überaus farbenfrohen Illustrationen lassen die unterhaltsame Abenteuergeschichte zu einem Spaß für Kinder ab 5 Jahren und allen Junggebliebenen werden.

Zwei Bände in einem Band 16,90 Euro

Königsbrück 2017,80 S., 28x21 cm
ISBN 978-3-944104-15-7
16,90 Euro

Das Görlitzer Kaufhaus

Neues Oberlausitzer Hausbuch

Das Neue Oberlausitzer Hausbuch 2018 ist da! Neben dem kalendarischen Teil, der wiederum die Kirmes (Kirchweihfeste), Jubilare, Ortsjubiläen, kuriose Feiertage oder auch den beliebten Trächtigkeitskalender u.a.m. enthält, widmen sich die Beiträge in einem bunten Reigen verschiedenen Themen und Aspekten zur Geschichte und Kultur der Oberlausitz, darunter mundartliches, ein Beitrag zum Oberlausitzer Pitaval, des Weiteren Beiträge zur Geschichte und Kunstgeschichte, Umwelt und Natur, belletristische Erinnerungen von Annelies Schulz, biografisches, und auch der Blick zum nordböhmischen Nachbarn fehlt nicht.

192 Seiten, durchgängig farbig
ISBN 978-3-944104-18-8
8,90 Euro

Evangelisches Schlesien Entdecken - Erfahren - Erleben

von Lars-Arne Dannenberg, Matthias Donath

Noch ein Buch über Schlesien? - es gibt doch schon so viele, wird sich mancher fragen. Doch dieses Buch ist anders. Es betrachtet diese einzigartige Region im Herzen Europas aus dem "evangelischen Blickwinkel". Evangelisches Leben in Schlesien hatte immer etwas Besonderes, seit Anbeginn. Es ist bis heute weit davon entfernt "museal" zu sein - im Gegenteil - es ist quicklebendig!

Das Bauch "Destination Niederschlesien" lädt ein, Schlesien als (Reise-)Ziel zu wählen, die beeindruckenden Städte und wunderschönen Landschaften zu ENTDECKEN, mehr über die wechselvolle Geschichte zu ERFAHREN und evangelisches Wirken von der Reformation bis heute haut- und lebensnah mit zu ERLEBEN.

inkl. Hinweise zu Übernachtungsmöglichkeiten/Gästezimmern sowie einem kleinen polnischen Wörterbuch

Königsbrück 2017, 172 Seiten, 165 Farb- und sw-Abb., 21x21 cm,
ISBN 978-3-944104-17-1, deutsch/polnisch
9,90 Euro

350 Jahre Familie von Schönberg in Thammenhain

Beiträge zur Geschichte des Ritterguts Thammenhain

von Lars-Arne Dannenberg, Matthias Donath (Hrsg.)

1666 erwarb Joachim Roth von Schönberg das Rittergut Thammenhain, das bei zur Enteignung und Vertreibung 1945 in Familienbesitz blieb. Nach dem Ende der DDR konnte Rüdiger Freiherr von Schönberg zusammen mit seinem Bruder Friedrich Teile des früheren Grundbesitzes und im Jahr 2000 auch das Schloss zurückerwerben, so dass die Familie von Schönberg mittlerweile auf 350 Jahre in Thammenhain zurückblicken kann. Dieses Jubiläum war Anlass, die Geschichte von Rittergut und Schloss Thammenhain und insbesondere das Wirken der Familie von Schönberg in den Blick zu nehmen.

Aus dem Inhalt:

  • Thammenhain im Mittelalter
  • Familie von Kröbnitz
  • Bischof Johann von Salhausen
  • Das Rittergut im 16. und 17. Jahrhundert
  • Familie von Freywald
  • Das Rittergutsarchiv und die Familie von Schönberg
  • Überlieferung, Lagerung und Benutzung des Familienarchivs von Schönberg
  • Der Thammenhainer Schlosspark
  • Die Ahnengalerie der Familie von Schönberg im Schloss Thammenhain
  • Rückkehr der Familie von Schönberg nach Thammenhain

Königsbrück 2017, 110 Seiten, 50 Abb., 17x21 cm
ISBN 978-3-944104-16-4
9,90 Euro

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen Ok