Das Neue Oberlausitzer Hausbuch 2019 ist da! Es enthält einen bunten Mix an kalendarischen Informationen, Mundartgedichten von Annelies Schulz und Hans Klecker und natürlich vielen spannenden und unterhaltsamen Beiträgen aus der gesamten Oberlausitz sowie darüber hinaus. So wird im beliebten Oberlausitzer Pitaval eine Kriminal- und Liebesgeschichte aus dem 18. Jahrhundert in Stift Joachimstein aufgerollt. In der Reihe „12 für‘s Jahr“ geht es dieses Mal um Oberlausitzer Berge, um die sich allerlei Sagen und Mythen ranken. Desweiteren werden heute vergessene Zeugnisse zur sorbischen Kultur und Geschichte in Wort und Bild vorgestellt u.v.a.m. Auch der Blick zum Nachbarn, ins heutige Polen und nach Tschechien, fehlt nicht, wenn beispielsweise die böhmischen Exklaven in der historischen Oberlausitz vorgestellt werden oder mit dem Reichsgau Sudetenland ein brisantes Thema aufgegriffen wird, der zwischen 1938 bis 1945 aus Böhmen herausgerissen und „Heim ins Reich“ geholt wurde. 

192 Seiten, durchgängig farbig
ISBN 978-3-944104-25-6
8,90 Euro

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen Ok