Oberlausitzer Heimatblätter Heft 47 (2016)

Das Heft 47 enthält folgende Aufsätze:

  • Die Nachkommen von Hans Görling aus Zittau und die dreihundertjährige Geschichte einer Familienstiftung (Tilo Böhmer, Ostritz)
  • Einblicke in den Umgang mit Gesetzesübertretern in Mitteloderwitz 1858 (Sabine Möbius, Oderwitz)
  • Für Kaiser, Gott und Vaterland – Wie die Familie Prescher aus Olbersdorf den Ersten Weltkrieg überstand (Jürgen Prescher, Rostock)
  • Erinnerung an den Oberlausitzer Forstverein (Walter Schindler, Sohland a. d. Spree)
  • Wie widerspruchsvoll sich nach dem Zweiten Weltkrieg das gesellschaftliche Leben neu zu gestalten begann – ein historischer Rückblick am Beispiel von Großdubrau (Eberhard Garbe, Großdubrau)
  • Theodor Stephani – Ein Fotograf und Sammler aus Zittau (Wolfgang Maassen, Schwalmtal)
  • Ereignisse rund um die Eisenbahn in den 1890er Jahren in der Oberlausitz – Teil 4 (Gerd Menzel, Ebersbach-Neugersdorf)
  • „Sehen und Staunen – die Dresdner Kunstkammer von 1640“ (Buchrezension)

    Olbersdorf 2015, 64 Seiten, 24 Abb., 15x21 cm
    ISSN 2196-0496
    4,80 Euro

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen Ok