Das Heft 54 enthält folgende Aufsätze:

  • Martin Luther und die Ernestiner – Aufstieg und Krise der Reformation im 16. Jahrhundert am Beispiel von Wittenberg und Weimar (Günther Rautenstrauch, Weimar)
  • Der Familienname „Kneschke“ in der Oberlausitz zu Beginn der Neuzeit (Klaus H.-D. Michel, Löbau)
  • Oberoderwitz 1773 – Einblicke in Erbteilungen aus Protokollen eines Gerichtsbuches des Hainewalder Dorfanteils (Sabine Möbius, Oderwitz)
  • Aus der Geschichte von Großdubrau (Eberhard Garbe, Großdubrau)
  • Abraham Gottlob Werner (1749–1817) – Ein bedeutender Oberlausitzer und sächsischer Geologe (Heinz Noack, Großdubrau)
  • Was Spreewiese mit Nicaragua verbindet (Jan Bergmann, Dresden)

Olbersdorf 2017, 64 Seiten, 24 Abb., 15x21 cm
ISSN 2196-0496
4,80 Euro

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen Ok