Das Heft 56 enthält folgende Aufsätze:

  • Vater August – Sächsischer Kurfürst albertinischer Linie, ein Herrscher im Zwiespalt von kluger Staatsführung und Glaubenszwang (Günther Rautenstrauch, Weimar/Oybin)
  • Die Pioniere der Homöopathie in der Oberlausitz und ihre Heilpflanzen (Gernot Dietze, Kamenz)
  • Johann Gottfried Petrick (1781–1826) – Graf Pücklers skandalös-genialer Oheim (Bernd-Ingo Friedrich, Weißwasser/O.L.)
  • Merka – Ein Ort mit Bergbaugeschichte (Heinz Noack, Großdubrau)
  • Der Junge aus der Schliebenschule im quirligen Fluss – eine wahre Geschichte. Eine kleine Chronik der Richard-von-Schlieben-Oberschule in Zittau (Jürgen Prescher, Rostock)
  • Meine zwei Identitäten – Eine vertriebene Ungarndeutsche findet eine neue Heimat (Friederike Heinrich, Löbau)
  • Warum ein Löbauer Pfingsten 2017 ins Ith-Gebirge fuhr (Dr. Klaus Heinz-Dieter Michel, Löbau)
  • Wander- & Naturführer Lausitzer Bergland. 19 Wanderungen vom Keulenberg über Valtenberg, Czorneboh und Bieleboh zu Kottmar und Landeskrone (Buchrezension)
  • In lapide regis – Auf dem Stein des Königs (Buchrezension)

Königsbrück 2018, 64 Seiten, 24 Abb., 15x21 cm
ISSN 2196-0496
4,80 Euro

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen Ok