Oberlausitzer Heimatblätter - Heft 38/2013

Das Heft 38 enthält folgende Aufsätze:

  • Mythologische Ornamentik und Zierelement-Symbolik an Bautzener Bürgerhäusern – ein Beitrag zur Volksglaubensforschung in der Oberlausitz (Andreas Gerth, Bautzen)
  • Das Eckhaus Goldbachstraße/Weststraße in Zittau – ein Haus mit zwei Adressen (Jürgen Prescher, Rostock)
  • Nathanael Gottfried Leske und seine Forschungen in der Oberlausitz (Wolfgang Schanze, Weißwasser/OL.)
  • Die Restaurierung des Kriegerdenkmals der im Ersten Weltkrieg gefallenen Einwohner von Reibersdorf – ein Bericht (Herbert Stöcker, Zittau)
  • Der Zeppelinkreuzer „Sachsen“ kommt nach Zittau (Heinz Morche, Olbersdorf)
  • Der tiefste Punkt der Oberlausitz (Siegfried Schlegel, Demitz-Thumitz)
  • Ereignisse rund um die Eisenbahn in den 1890er Jahren in der Oberlausitz (Gerd Menzel, Ebersbach-Neugersdorf)
  • Ausstellungen und Veranstaltungen in der Oberlausitz von Oktober bis Dezember 2013
  • Rezensionen (Lebensreform auch im einstigen Zittau; Kunst des Symbolismus, eine Wiederentdeckung; Wanderungen und Radtouren in der Oberlausitz östlich der Neiße; Schauspielmusik der Frühen Neuzeit, auch in der Oberlausitz)

Olbersdorf 2013, 64 Seiten, 41 Abb., 15x21 cm
ISSN 2196-0496
3,50 Euro

Dieses Heft ist leider vergriffen und daher nicht mehr lieferbar.

Preis: 3.50 EUR
Dieser Artikel ist zur Zeit leider nicht verfügbar.
Copyright www.webdesigner-profi.de MAXXmarketing GmbH

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen Ok