Oberlausitzer Heimatblätter - Heft 42/2014

Das Heft 42 enthält folgende Aufsätze:

  • Aus der Geschichte des Löbauer Humboldtvereins (Friederike Heinrich, Löbau)
  • Das Jahr 1914 – Vor einhundert Jahren veränderte der Beginn des Ersten Weltkrieges das Leben der Menschen in der Oberlausitz (Dr. Walter Schindler, Sohland a. d. Spree)
  • Die Spreemühle in Bautzen überlebte als Einzige in der Oberlausitz (Heinz Noack, Großdubrau)
  • Einkaufen im KONSUM – in der Vergangenheit (Jürgen Prescher, Rostock)
  • Der von der BASF international ausgeschriebene Alwin-Mittasch-Preis – Zum 145. Geburtstag des in Großdehsa geborenen Alwin Mittasch (Prof. Dr. Eberhard Garbe, Großdubrau)
  • Zum 110. Geburtstag von Alfred Jungmichel (1904–1982) (Uta Scheffel, Großschönau)
  • Ausstellungen und Veranstaltungen in der Oberlausitz von Oktober bis Dezember 2014
  • Rezensionen (Der Glanz der Zaren und Richard Müller – Rückblick auf wichtige Ausstellungskataloge des Jahres 2013 (2) / „Wo in Deutschland die Sonne zuerst aufgeht“ – Ein Buch von Dr. Dietmar Brendler / Pfarrer im Regierungsbezirk Breslau im biographischen Überblick – Teil 1 der Reihe „Schlesisches Pfarrerbuch")

Olbersdorf 2014, 64 Seiten, 35 Abb., 15x21 cm
ISSN 2196-0496
3,50 Euro

Dieses Heft ist leider vergriffen und daher nicht mehr lieferbar.

Preis: 3.50 EUR
Dieser Artikel ist zur Zeit leider nicht verfügbar.
Copyright www.webdesigner-profi.de MAXXmarketing GmbH

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen Ok