Oberlausitzer Heimatblätter - Heft 42/2014

Das Heft 42 enthält folgende Aufsätze:

  • Aus der Geschichte des Löbauer Humboldtvereins (Friederike Heinrich, Löbau)
  • Das Jahr 1914 – Vor einhundert Jahren veränderte der Beginn des Ersten Weltkrieges das Leben der Menschen in der Oberlausitz (Dr. Walter Schindler, Sohland a. d. Spree)
  • Die Spreemühle in Bautzen überlebte als Einzige in der Oberlausitz (Heinz Noack, Großdubrau)
  • Einkaufen im KONSUM – in der Vergangenheit (Jürgen Prescher, Rostock)
  • Der von der BASF international ausgeschriebene Alwin-Mittasch-Preis – Zum 145. Geburtstag des in Großdehsa geborenen Alwin Mittasch (Prof. Dr. Eberhard Garbe, Großdubrau)
  • Zum 110. Geburtstag von Alfred Jungmichel (1904–1982) (Uta Scheffel, Großschönau)
  • Ausstellungen und Veranstaltungen in der Oberlausitz von Oktober bis Dezember 2014
  • Rezensionen (Der Glanz der Zaren und Richard Müller – Rückblick auf wichtige Ausstellungskataloge des Jahres 2013 (2) / „Wo in Deutschland die Sonne zuerst aufgeht“ – Ein Buch von Dr. Dietmar Brendler / Pfarrer im Regierungsbezirk Breslau im biographischen Überblick – Teil 1 der Reihe „Schlesisches Pfarrerbuch")

Olbersdorf 2014, 64 Seiten, 35 Abb., 15x21 cm
ISSN 2196-0496
3,50 Euro

Dieses Heft ist leider vergriffen und daher nicht mehr lieferbar.

Preis: 3.50 EUR
Dieser Artikel ist zur Zeit leider nicht verfügbar.
Copyright www.webdesigner-profi.de MAXXmarketing GmbH